Was ist .htaccess?

0
49

Die .htaccess-Datei ist eine Konfigurationsdatei, die vom Server gelesen wird. Es ist in der Lage, viele Serverkonfigurationseinstellungen zu überschreiben und kann für Autorisierung, Cache-Kontrolle, Webseitenoptimierung und URL-Rewriting verwendet werden.

In WordPress wird die .htaccess-Datei am häufigsten zum Umschreiben von URLs verwendet, um diese sauberer und lesbarer für Menschen und Suchmaschinen zu machen.

Im Abschnitt Einstellungen > Permalinks der WordPress-Administration haben Sie die Möglichkeit, Ihre URL-Struktur auszuwählen. WordPress schreibt Ihre.htaccess-Datei automatisch neu, um die von Ihnen gewählte URL-Struktur zu verwalten.

Wenn WordPress nicht in die Datei schreiben kann, werden Sie aufgefordert, dies manuell zu tun. Die manuelle Bearbeitung der .htaccess-Datei ist riskant, da sie bei falscher Konfiguration zu größeren Serverfehlern führen kann. Achten Sie daher darauf, dass Sie nur den von WordPress empfohlenen Inhalt kopieren.

Plugins wie W3 Total Cache ändern Ihre.htaccess-Datei, um die Caching- und Optimierungswerkzeuge zu konfigurieren, die Teil des Plugins sind.

Die.htaccess-Datei befindet sich in der Regel im Stammverzeichnis Ihrer WordPress-Seite. Ihr FTP-Client kann es möglicherweise nicht anzeigen, da standardmäßig alle Dateien und Verzeichnisnamen, die mit einem Punkt beginnen, vom Server als verborgen betrachtet werden. Um diese versteckten Dateien anzuzeigen, müssen Sie die Option Versteckte Dateien anzeigen in Ihrem FTP-Client aktivieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here